dmpi
Start News: ÜberblickAnzahl Ausbildungsverträge stabil

Anzahl Ausbildungsverträge stabil

12.06.2019 | 2018 wurde bei den neuen Ausbildungsverträgen in der Druck- und Medienwirtschaft das Vorjahres-niveau gehalten. 4.655 (im Vorjahr 4.592) neue Ausbildungsverträge wurden bundesweit abgeschlossen. Davon 642 (im Vorjahr 659) in Baden--Württemberg. Insgesamt befanden sich 2018 in den drei Ausbildungsjahren 12.172 (im Vorjahr 12.381) Jugendliche bundesweit in der Ausbildung. Davon sind es in Baden-Württemberg 1.760 (im Vorjahr 1.824).

Ausbildungszahlen Baden-Württemberg
Ausbildungszahlen Baden-Württemberg

Die Ausbildungszahl im Beruf Mediengestalter verzeichnet bundesweit ein leichtes Plus. Die Neuabschlüsse belaufen sich auf 3.033 Verträge (im Vorjahr 3.012) bundesweit. Davon 314 (im Vorjahr 423) in Baden-Württemberg. Stabil blieben die Berufe Medientechnologe Druck, Siebdruck und Druckverarbeitung in Baden-Württemberg: Insgesamt wurden in diesen Berufen 189 (im Vorjahr 185) Neuverträge abgeschlossen. Etwas mehr Ausbildungsverträge als 2017 wurden im Beruf Packmitteltechnologe abgeschlossen: 59 (im Vorjahr 51) Neuverträge in Baden-Württemberg.

Ausbildungszahlen Deutschland
Ausbildungszahlen Deutschland

Nach wie vor lernen rund 2/3 aller Auszubildenden der Branche den Beruf Mediengestalter. Dies zeigt, dass die Druck- und Medienwirtschaft weiterhin auf diesen innovativen Ausbildungsberuf setzt. Gerade die vielfältigen Qualifikationsmodule ermöglichen es Unternehmen, diesen Beruf auf ihre Spezialisierungen auszurichten.


Zugleich nehmen die Schwierigkeiten stetig zu, Ausbildungsplätze mit qualifizierten Schulabgängern zu besetzen. Dies gilt insbesondere für Medientechnologen und Packmitteltechnologen.