dmpi
Start Seminare & Events: Überblick Seminare Allgemeines & Fördermöglichkeiten

Seminarinfos & Fördermöglichkeiten

Ihr Leitfaden für alles Wissenswerte rund um Ihr Seminar

Anmeldung

Melden Sie sich verbindlich per Fax, E-Mail oder gern auch telefonisch an. Wir bestätigen Ihre Anmeldung schriftlich.
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, etwa eine Woche vor Beginn das Seminar abzusagen.

Abmeldung

Stornierungen von erfolgten Anmeldungen sind aus wichtigem Grund bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn ohne Zahlung einer Ausfallgebühr möglich.

Erfolgen Abmeldungen innerhalb 2 Wochen vor Seminarbeginn, wird eine Ausfallgebühr in Höhe der halben Seminargebühr fällig. Erfolgt die Abmeldung erst nach Seminarbeginn, müssen wir die komplette Seminargebühr berechnen.

Anreise

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit dem Auto anreisen, sind auf dem oberen Parkdeck beim „Marco-Polo-Zentrum" die Parkplätze mit der Nummer 39 reserviert.
Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, dann nehmen Sie die U7 und steigen an der Haltestelle Heumaden in den Bus 131 um und fahren bis zur Haltestellte Gutenbergstraße in Kemnat.

Seminargebühren

Die Seminargebühr wird 14 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach §4 Nr. 22 UStG fällt bei der Seminargebühr von Bildung – Druck, Papierverarbeitung und Medien in Baden-Württemberg e. V. keine Mehrwertsteuer an.
In den Seminargebühren sind Getränke und Verpflegung enthalten.
„Mitglieder" sind alle Mitglieder der Industrieverbände Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg und ihrer Partnerverbände.
Bei Anmeldung von mehr als einer Person aus demselben Unternehmen gewähren wir ab der zweiten Person einen Rabatt von 10 %.
Das Land Baden-Württemberg bezuschusst aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Fachkurse mit 30 %, 50 % oder 70 %.

ESF-Fachkursförderung

Durch das Förderprogramm „Fachkurse" will das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg finanzielle Anreize für eine verstärkte berufliche Qualifizierung schaffen und gewährt deshalb Zuschüsse von 30 % bzw. 50 % aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds für Teilnehmer von sogenannten Fachkursen.

Wer wird gefördert?

Folgende Zielgruppen bzw. Kursteilnehmende werden gefördert:

  • Beschäftigte, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.
  • Unternehmer/innen, Freiberufler/innen sowie Existenzgründer/innen in Baden-Württemberg.
  • Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
  • Wiedereinsteiger/innen, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
  • Ausbilder/innen in überbetrieblichen Bildungszentren der Wirtschaft, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.

Hinweis: Für Arbeitslose wird von den Agenturen für Arbeit in der Regel eine finanziell attraktivere Förderung angeboten.

Nicht förderfähig sind:

Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften.
Hinweis: Beschäftigte von rechtlich selbstständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig.

Wie hoch ist der Zuschuss?

Der Zuschuss zu den Kursgebühren beträgt 30 %.
Für Teilnehmende der Zielgruppe über 50 Jahre beträgt der Zuschuss 50 %.
Für Teilnehmende der Zielgruppe ohne Berufsabschluss beträgt der Zuschuss 70%.

Welche Kurse werden gefördert?

Die Förderung ist bei den betreffenden Seminaren gesondert ausgewiesen und wird bei Gewährung in voller Höhe weitergegeben. Bei Nichtgewährung behalten wir uns vor, den Zuschuss nachzuberechnen.

Antragstellung

Die Teilnehmenden erhalten vor Kursbeginn ein Antragsformular von Bildung – Druck, Papierverarbeitung und Medien in Baden- Württemberg e. V., das vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden muss. Unvollständig oder zu spät ausgefüllte Anträge können nicht berücksichtigt werden. Die Bearbeitung und Vergabe der Zuschüsse erfolgt nach dem Besuch der Veranstaltung.

ESF Förderung

Weitere Infos

https://www.esf-bw.de/esf/nc/home/

Gern auch persönlich nachfragen? Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Ursula Zöllner

Ursula Zöllner
Assistenz

0711 45044-32