dmpi
Start News: ÜberblickLacke und Farben: Warum Kommunikation mit Print nachhaltig ist

Eintrag vom 24.11.2020

Lacke und Farben: Warum Kommunikation mit Print nachhaltig ist

16 gute Gründe dafür liefert ein neues Werbemittel des bvdm. In einem Farbfächer, wie ihn Kunden der Druckindustrie häufig zur Farbwahl nutzen, werden alle wichtigen Fakten aufgelistet. Print ist eben nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern macht das Leben auch bunter. Mitglieder der Verbände Druck und Medien erhalten den Fächer und/oder die Druckvorlage kostenfrei.

varnishpurple

Lacke und Farben: Lacke und Farben sind keine Umweltsünder.

In Europa unterliegen Publikationsdruckfarben der Rohstoff-Ausschlusspolitik des europäischen Druckfarbenverbandes EuPIA. Damit dürfen gefährliche Stoffe, die ein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen könnten, bei der Herstellung von Druckfarben grundsätzlich nicht verwendet werden. In Publikationsdruckfarben kommt ferner eine Vielzahl an nachwachsenden Rohstoffen zum Einsatz, wie z.B. Kolophoniumharze und Pflanzenöle.

16 gute Gründe im Überblick

Download

Download

Nachhaltigkeitsfächer (Stand 08/2020)
Download lock

Download

Poster "Nachhaltig kommunizieren mit Print" (Stand 09/2020)
Download lock