dmpi
Start News: ÜberblickMitliederportrait Wahl-Druck – Winning-Team: Petra Wahl und Oliver Machhold

Mitliederportrait Wahl-Druck – Winning-Team: Petra Wahl und Oliver Machhold

02.05.2019 | Aalen. Im Gespräch mit Petra Wahl und Oliver Machhold: Ganz ohne Zweifel sind die beiden ein Power-Team: gut drauf und perfekt eingespielt. Seit dem Jahr 2000 führen sie gemeinsam die Geschäfte von Wahl-Druck in Aalen in der vierten Generation. Petra Wahl und Machholds Ehefrau Katja sind Urenkelinnen des Schriftsetzermeisters Jakob Wahl, der die Druckerei 1895 gründete.

Wahl-Druck / wd mediengruppe

Nach dem Drucktechnik-Studium an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart arbeitete Machhold (52) in verschiedenen Unternehmen, ehe er 2000 bei Wahl-Druck gemeinsam mit Petra Wahl die Geschäftsführung übernahm. Petra Wahl (58) studierte derweil – ebenfalls an der HdM – Wirtschaftsingenieurwesen und stieg nach erfolgreichem Abschluss sowie zwei Stationen in der Fremde, um Erfahrungen zu sammeln, bereits 1992 in das Familienunternehmen ein. „Im Druck ist man immer in Bewegung, steht häufig vor neuen Entwicklungen und Herausforderungen und das ist genau das, was mich schon immer reizt", betont die Unternehmerin.

Wahl
Petra Wahl:
  • 1961 geboren in Aalen, verheiratet, 2 Kinder
  • Studium „Wirtschaftsingenieurwesen Druck“ an der HDM in Stuttgart
  • Seit 1992 bei Wahl-Druck in Aalen, seit 2000 Geschäftsführerin

Kauffrau und Techniker

Die beiden ergänzen sich perfekt. „Wir sind Kauffrau und Techniker, und achten extrem auf Zahlen", erklärt Wahl. Fast 125 Jahre in dieser Branche zu bestehen - 2020 steht das Jubiläum an - sehen die beiden auch als Zeugnis dafür, dass hier offensichtlich immer wieder zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen getroffen wurden. Wahl: „Als Schwaben, kaufen wir nie als erste die modernste Technologie, sondern erst dann, wenn sie ausgereift ist und es sich rechnet." So kam man bisher nie in die Verlegenheit, günstige Angebote unter Wert machen zu müssen, damit neue Maschinen ausgelastet sind. „Wir kaufen neue Anlagen, wenn der passende Kunde da ist, und nicht umgekehrt", betont Machhold. Auf diesem Weg entwickelt er dann sportlichen Ehrgeiz. So wurde zum Beispiel der erste Digitaldruck-Auftrag nicht im heimischen Betrieb, sondern im Showroom des Lieferanten gedruckt. „Investitionen werden bei uns sehr gut kalkuliert und immer unter Auslastung gerechnet. Das spart Geld und Nerven", ist Petra Wahl überzeugt.

WD Mediengruppe

Bevor der Tag bei Wahl-Druck beginnt, treffen sich die beiden im Büro und bereden, was aktuell ansteht. Um 16.00 Uhr sitzen sie dann wieder beisammen und lassen den Tag Revue passieren. Läuft alles wie geplant? Wo klemmt es? Was hältst Du von dieser Idee? Und Ideen hat vor allem Machhold mehr als genug. Er war auch die treibende Kraft, durch Unternehmenszukäufe und damit verbundenes Knowhow zu wachsen. „Vor dem Kauf studiere ich die Bilanz des Unternehmens bis ins kleinste Detail, während Oliver schon das Konzept entwickelt, wie deren Knowhow zu uns passen könnte", erzählt Petra Wahl. Auf diese Weise entstand in den letzten Jahren durch Zukauf und Neugründungen die WD Mediengruppe mit inzwischen 3 Firmen und 115 Mitarbeitern, darunter 9 Auszubildende und seit April auch eine Dual Studierende. 2018 lag der Umsatz bei rund 10 Millionen Euro.

Machhold
Oliver Machhold:
  • 1966 geboren in Aalen, verheiratet, 2 Kinder
  • Ausbildung zum Drucker, Berufserfahrung und Studium der Drucktechnik an der HDM in Stuttgart
  • Danach verschiedene Tätigkeiten in der Wirtschaft
  • Seit 2000 Geschäftsführer von Wahl-Druck in Aalen

Beratungskompetenz

Oliver Machhold ergänzt: „Unser Pfund ist die Beratungskompetenz und wir verkaufen damit das Wichtigste überhaupt, nämlich Zeit." Denn bei Wahl-Druck bekommt der Kunde inzwischen alles aus einer Hand. Von klassischen Geschäfts- und individualisierten Werbedrucksachen, die dank eigenem Lettershop auf Wunsch auch verschickt werden, über die Gestaltung und Einrichtung einer Homepage bis zum durchdachten Messeauftritt und mehr. Ein Kunde möchte fürs Firmenjubiläum die Unternehmensgeschichte aufbereiten und am liebsten ein Buch herausbringen? „Wir helfen mit Textern, Fotografen, der Retusche alter Bilder und vielem mehr", erläutert Machhold. Auf Wunsch lässt sich sogar ein Beitrag in der „ala" organisieren, der ersten regionalen Zeitschrift, die mit zur WD-Gruppe gehört.


Petra Wahl: „Wir beide haben viel geschafft. Das Unternehmen nicht nur verwaltet, sondern auch Neues aufgebaut und so den Weg geebnet für die nächste Generation." Gefragt nach einem Wunsch an die gute Fee weiß sie auch hier schnell, was sie will: „Gesund bleiben, und nicht nur das 125., sondern auch das 150. Jubiläum von Wahl-Druck gemeinsam mit unseren Nachfolgern feiern."

www.wd-mediengruppe.de