dmpi
Start News: ÜberblickSitzung des AGRAPA-Altpapierrates auf der drupa

Eintrag vom 11.06.2024

Sitzung des AGRAPA-Altpapierrates auf der drupa

> nächste News aus Technik & Umwelt

Anlässlich der Leitmesse für Printmedien drupa hat der AGRAPA-Altpapierrat seine Jahressitzung 2024 in dieser Woche in Düsseldorf abgehalten. Die Vertreter des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes haben den Trägerverbänden der Wertschöpfungskette Print, unter ihnen der Bundesverband Druck und Medien erneut die Einhaltung Selbstverpflichtungserklärung bestätigt.

In der Sitzung des Deutschen Altpapierrates am 5. Juni 2024 legten die Ver-treter der AGRAPA-Trägerverbände den Vertretern des Bundesministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (BMUV) und des Umweltbundesamtes (UBA) die Berichte über die Einhaltung der stofflichen Verwertungsquote für grafische Altpapiere im Sinne der Selbstverpflichtungserklärung der grafischen Papierkette vor. Darüber hinaus wurden die im letzten Jahr erweiterten Selbstverpflichtungen zur Verbesserung des Altpapierkreislaufs für das laufende Berichtsjahr vorgestellt. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) erläuterte die Fortschritte bei der zugesagten Implementierung mineralölfreier Zeitungsdruckfarben. Der Bericht wurde von BMUV und UBA als erfolgreich bewertet und die Einhaltung der Selbstverpflichtung bestätigt.

Die Mitglieder des Altpapierrates informierten sich in einem anschließenden Messe-Rundgang auf der drupa über die Fortschritte der Branche im Bereich Nachhaltigkeit. Auf den Ständen von Horizon und Heidelberger Druckmaschinen diskutierten sie entsprechende innovative Prozesse. Der Vortrag von Heiko Engelhard, Geschäftsführer des Verlages Burda auf dem Touchpoint Sustainability bot weitere wichtige Informationen über die positive Umweltbilanz von Print.

Was ist die AGRAPA?

Die Arbeitsgemeinschaft Graphische Papiere (AGRAPA) ist ein Zusammenschluss der Verbände entlang der grafischen Papierkette und setzt sich im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung gegenüber dem Umweltministerium seit über 25 Jahren für eine hohe Recyclingquote und einen qualitativ hochwertigen Altpapierkreislauf ein.

www.agrapa.de

Ansprechpartner

Heinz Klos

Heinz Klos
Technischer Berater
Verband Druck + Medien Beratung


0711 45044-40
0171 3328006