dmpi
Start News: ÜberblickNeue dmpi-Services für mehr Bewerbungen

Eintrag vom 30.09.2022

Neue dmpi-Services für mehr Bewerbungen

Unsichtbare Stellenangebote bringen keine Bewerbungen. Zwar reicht Sichtbarkeit allein nicht aus – darüber hinaus will noch das Interesse der Jobsuchenden geweckt, die Attraktivität als Arbeitgeber dargelegt und die Glaubwürdigkeit bestätigt werden – zugleich: Sichtbarkeit ist der erste Schritt hin zu „Mehr Bewerbungen". Und wie können Arbeitgeber nun ihre Stellenangebote bei der gewünschten Zielgruppe in die Sichtbarkeit bringen?

Google

4 von 5 Jobsuchenden starten bei Google und erhalten ein in 3 Bereiche unterteilbares Suchergebnis: bezahlte Anzeigen, Stellenangebote in Google-for-Jobs und weitere relevante Inhalte (Webseiten-Links).

Der wohl wichtigste Ergebnis­bereich für Menschen auf Jobsuche sind die Stellenangebote in Google-for-Jobs. Dort erhalten sie eine Übersicht über die freien Stellen in ihrer Region und können direkt weiter recherchieren, z. B. nach Arbeitgeber oder Aktualität. Google listet die Stellenangebote auf – „unabhängig davon, ob sie von Websites kleiner Unternehmen oder Jobbörsen mit Tausenden Einträgen stammen." – so nachzulesen bei Google selbst.

Karriereseite optimieren

Service „Karriereseite optimieren"

Wollen Arbeitgeber mit ihren Stellenangeboten bei Google-for-Jobs gefunden werden, muss die Karriereseite einige technische Vorgaben erfüllen. Wichtige Kriterien sind: Optimierung für mobile Endgeräte und sogenannte „strukturierte Daten" auf den einzelnen Stellenangebots-Seiten. Google weiss: über 90 % aller Suchenden sind mit dem Smartphone unterwegs.

Quasi nebenher über 3 Monate hinweg können sich Mitgliedsunternehmen von dmpi bei der Optimierung ihrer Karriereseite unterstützen lassen. Und so dafür sorgen, dass die eigenen Stellenangebote künftig direkt ausgespielt werden.

Portale nutzen?

Allerdings möchte nicht jedes Unternehmen auf Personalsuche umfangreiche Optimierungen an der eigenen Karriereseite vornehmen. Oft werden Stellenangebote dann über Job-Portale veröffentlicht, die ihrerseits für Sichtbarkeit in Google sorgen. Dabei ist diese Lösung meist teuer erkauft: Bei der Veröffentlichung durch Portale wird die eigene Sichtbarkeit als Arbeitgeber mit der des Wettbewerbs bezahlt.

Die bekannten Job-Portale spielen zu jedem Stellenangebot – ob bezahlt oder nicht – bis zu 10 Stellenangebote des direkten lokalen Wettbewerbs aus. Wollen sich die Suchenden auf ein Angebot bewerben, werden zuerst E-Mail-Adresse und ggf. weitere Daten verlangt – mit dem Ergebnis, dass täglich weitere Jobangebote von Wettbewerbern im E-Mail-Postfach der Suchenden landen. Alles ganz im Sinne des Portals, das die eigene Reichweite erhöhen möchte – jedoch nicht unbedingt im Sinne des Arbeitgebers, der keine Ablenkung vom eigenen Angebot wünscht.

Auch bei der Personalgewinnung profitieren Arbeitgeber nun von einer Mitgliedschaft bei dmpi: Sie können zur Veröffentlichung von Stellenangeboten bei Google den neuen dmpi-Plattform Service nutzen. Selbstverständlich werden die Stellenangebote ohne Wettbewerb ausspielt und Suchende können sich direkt beim Unternehmen bewerben.

Bei Interesse wenden Sie sich einfach an Ihre Ansprechpartnerin bei dmpi (s.u.).

Das gibt's nur beim Verband

Mitgliedsunternehmen profitieren nicht nur von den Services für „Mehr Bewerbungen". Darüber hinaus können sie ihre Maßnahmen gezielt optimieren: Durch Controlling und Vergleich der Kennzahlen mit der gesamten Teilnehmergruppe werden Stärken und Schwächen der Stellenangebote sofort sichtbar. Gezielte Erfolgsteuerung wird möglich.

Helmut Schatz und Michael Brobeil, Geschäftsführer
SV Druck + Medien GmbH & Co. KG

„Seit dem Sommer nutzen wir den dmpi-­Plattform-Service zur Nachwuchsgewinnung und haben sogar in letzter Minute noch Bewerbungen für unser Ausbildungs­platz­angebot erhalten. Auch für 2023 sind schon erste Bewerbungen eingegangen – die Vorstellungs­gespräche laufen."

www.sv-druckmedien.de

Downloads

Download

Leitfaden Mehr Bewerbungen I
Stellenangebote sichtbar machen

Download lock

Download

Leitfaden Mehr Bewerbungen II
Karriereseite optimieren

Download lock

Ansprechpartnerin

Melanie Erlewein

Melanie Erlewein
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

0711 45044-50
0173 7013713