dmpi
Start News: ÜberblickAusbildungsverträge in Baden-Württemberg 2021

Eintrag vom 05.05.2022

Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg 2021

In 2021 konnte der Corona-bedingte massive Einbruch der Ausbildungszahlen gestoppt werden. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge in der Druck- und Medienwirtschaft sowie der Papierverarbeitung in Baden-Württemberg ging nur leicht zurück: 477 (im Vorjahr 505) neue Ausbildungsverträge wurden in Baden-Württemberg abgeschlossen. Das entspricht einem Rückgang von rund 5,5 % (im Vorjahr 18%). Insgesamt befanden sich 2021 in den drei Ausbildungsjahren 1.354 (im Vorjahr 1.572) Jugendliche in Baden-Württemberg in Ausbildungsverhältnissen in unseren Branchen.

Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg 2021

Mediengestalter/innen

Der Beruf Mediengestalter/in Digital und Print verzeichnet bundesweit einen leichten Anstieg. Die Neuabschlüsse belaufen sich auf 2.267 (im Vorjahr 2.169). In Baden-Württemberg waren die Zahlen annähernd stabil: hier sind es 282 (im Vorjahr 290) neu abgeschlossene Ausbildungsverträge.

Medientechnologen/innen und Packmitteltechnologen/innen

Bundesweit gingen die Neuverträge bei den folgenden Berufen zurück: MT Druck 510 (im Vorjahr 555), MT Druckverarbeitung 146 (im Vorjahr 153). Einen leichten Zuwachs erlebten MT Siebdruck mit 87 (im Vorjahr 74) und Packmitteltechnologe/in mit 300 (im Vorjahr 293) Neuverträgen. Dieser Trend spiegelt sich auch in Baden-Württemberg wieder: MT Druck 56 (im Vorjahr 83), MT Siebdruck 13 (im Vorjahr 12), MT Druckverarbeitung 25 (im Vorjahr 23) und Packmitteltechnologe/in 31 (im Vorjahr 35).

Maschinen- und Anlagenführer/innen

Beim 2-jährigen Ausbildungsberuf Maschinen- und Anlagenführer/in Druckweiter- und Papierverarbeitung ist die Anzahl der Neuverträge bundesweit deutlich gestiegen 244 (im Vorjahr 195). In Baden-Württemberg ist die Anzahl der Neuverträge ebenfalls gestiegen 70 (im Vorjahr 62).

Die Rückgänge lassen sich zum Großteil durch die Sondersituation Corona erklären. Zugleich bleiben bei vielen Unternehmen offene Ausbildungsplätze unbesetzt – aufgrund des demografischen Wandels und dem zunehmenden Trend zur akademischen Bildung. Auch in 2021 entschieden sich viele Jugendliche noch gegen eine duale Ausbildung und für eine Weiterführung der Schule oder ein Studium.

Fachkräftesicherung durch Nachwuchsgewinnung

Unternehmen sehen nach wie vor in der Ausbildung eine der besten Möglichkeiten, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. dmpi unterstützt Mitgliedsunternehmen bei der Nachwuchsgewinnung mit einem breiten Angebot für mehr Bewerbungen:

Mehr Bewerbungen: Services
Marktanalyse und Unterstützung bei KVP-Prozessen zur Optimierung der Sichtbarkeit und Attraktivität von Stellenangeboten. Monitoring und Schalten von Google-Anzeigen für schnelle Erfolge. Starten Sie mit dem dmpi-Bekanntheits-Check und erhalten individuelle Maßnahmenempfehlungen für mehr Bewerbungen.

 dmpi Bekanntheits-Check

Mehr Bewerbungen: Trainings
Seminare für Personalkräfte und Azubis

Seminar „Mehr Bewerbungen – Karriereseite optimieren", Mi 22.6.2022, 9 – 16.30 Uhr

Seminar „Mehr Bewerbungen – Azubi-Influencer", Mi 22.06. – Fr 24.06.2022, 9 – 16.30 Uhr

Mehr Bewerbungen: Tools
Leitfäden und Kommunikationsmaterialien exklusiv nur für Mitglieder

Downloads

Download

Leitfaden Mehr Bewerbungen I
Stellenangebote sichtbar machen

Download lock

Download

Leitfaden Mehr Bewerbungen II
Karriereseite optimieren

Download lock

Download

Vorlagenset Nachwuchsgewinnung
(offene InDesign-Dateien)

Download lock

Ansprechpartnerin

Melanie Erlewein

Melanie Erlewein
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

0711 45044-50
0173 7013713