dmpi
Start News: ÜberblickNeue Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2021 und Änderungen im Pfändungsrecht ab 1. Januar 2022

Eintrag vom 26.05.2021

Neue Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2021 und Änderungen im Pfändungsrecht ab 1. Januar 2022

Die unpfändbaren Beträge, die bei einer Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte nach §850c ZPO geschützt sind, ändern sich jeweils zum 1. Juli eines jeden zweiten Jahres entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrages zum Existenzminimum. Am 21. Mai 2021 wurde im Bundesgesetzblatt die Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2021 veröffentlicht und damit die ab 1. Juli 2021 maßgebenden Beträge bekanntgegeben.

Recht

 

 

Ansprechpartner

Gabriele Waidelich

Gabriele Waidelich
stellv. Geschäftsführerin Rechtsassessorin

0711 45044-22
0175 3394399

Martin Stier

Martin Stier
Rechtsassessor Arbeits- und Sozialrecht

0711 45044-23
0175 3394406

Madlena Gänsbauer

Madlena Gänsbauer
Rechtsassessorin Arbeits- und Sozialrecht

0711 45044-26
0151 10351915