dmpi
Start News: ÜberblickEuGH: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz kann gerechtfertigt sein

Eintrag vom 03.08.2021

EuGH: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz kann gerechtfertigt sein

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 15.07.2021 (Az.: C-341/19) entschieden, dass das Verbot des Tragens jeder sichtbaren Ausdrucksform politischer, weltanschaulicher oder religiöser Überzeugungen durch das Bedürfnis des Arbeitgebers gerechtfertigt sein kann, gegenüber den Kunden ein Bild der Neutralität zu vermitteln oder soziale Konflikte zu vermeiden.

Recht

Ansprechpartnerin

Gabriele Waidelich

Gabriele Waidelich
stellv. Geschäftsführerin Rechtsassessorin

0711 45044-22
0175 3394399