dmpi
Start News: ÜberblickBranchenzahlen der Druck- und Medienindustrie in Baden-Württemberg

Eintrag vom 08.06.2021

Branchenzahlen der Druck- und Medienindustrie in Baden-Württemberg

Die jährlichen Branchenzahlen der Druck- und Medienindustrie in Baden-Württemberg: Betriebe und Beschäftigte, Betriebsgrößen und Umsätze im Jahresvergleich.

Branchenzahlen Tabelle 2020

Betriebe und Beschäftigte

Im Jahr 2020 verringerte sich die Anzahl der Betriebe der baden-württembergischen Druck- und Medienindustrie um 3,0 % auf 1.179. Damit schrumpfte die Branche trotz der Beeinträchtigungen rund um das Corona-Virus geringer als in den Jahren zuvor (2019: -3,5 %, 2018: -4,3 %, 2017: -3,2 %).

Die Anzahl der Beschäftigten nahm in 2020 um 5,9 % auf 19.590 ab. Hier war der Rückgang höher als in den Vorjahren (2019: -3,2 %, 2018: -0,6 %, 2017: -2,8 %).

Betriebsgrößen

Die Betriebsgrößenstruktur in Baden-Württemberg unterschied sich nicht wesentlich zum Bundesgebiet. 81,1 % der Betriebe beschäftigen weniger als 20 Beschäftigte (bundesweit: 82,0 %), 3,2 % der Betriebe hatten mehr als 100 Beschäftigte (bundesweit: 3,2 %).

Umsätze

Der Umsatz der Wirtschaftsklassifikation 18 (Herstellung von Druckerzeugnissen und die Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern) im Ländle wird für 2019 auf 3.106 Mio. € geschätzt, das sind 3,1 % weniger als 2018. Der Rückgang wäre höher als in den Vorjahren (2018: -1,3 %, 2017: -1,1 %, 2016: -0,1 %).

Ansprechpartner

Gerald Walther

Gerald Walther
Betriebswirtschaftlicher Berater printXmedia Süd

0711 45044-65
0170 5409302