dmpi
Start News: ÜberblickCorona-Krise – Was Unternehmer jetzt tun sollten

Eintrag vom 29.04.2020

Corona-Krise – Was Unternehmer jetzt tun sollten

Jetzt 100% Beratungs-Förderung sichern!

Wie groß der Einfluss der Corona-Krise für die Druckindustrie sein wird und wie lange wir uns noch mit den Auswirkungen beschäftigten müssen, kann derzeit niemand vorhersagen. Unternehmen stehen derzeit großen Herausforderungen gegenüber, die für viele existenzbedrohend sind. Jetzt gilt es planvolles Handeln zu gewährleisten: Unternehmen müssen kurzfristig Ihre Liquidität sichern und für die kommenden Wochen und Monate Maßnahmen ergreifen.

Bundes- und Landesregierungen haben über die KfW und den Landesförderbanken ein umfangreiches Unterstützungspaket geschnürt. Neben den formalen Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von staatlichen Hilfsmaßahmen ist es zwingend notwendig, dass Unternehmen ihre Zahlungsfähigkeit sichern und Ihre Finanzplanung überwachen. Wir stehen Ihnen in sämtlichen Fragen zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Aufbereitung der erforderlichen Liquiditäts- und Kapitalbedarfsplanungen für die Hausbank.

Externe Unterstützung hilft mit neuen Impulsen und Ansätzen. Beratungen können bis zu einer Höhe von 4.000 EUR komplett kostenfrei in Anspruch genommen werden. Möglich wird dies durch ein Förderprogramm des BAFA:

  • Analyse und Optimierung der Kostenstruktur
  • Wiederherstellung und Sicherung der Liquidität
  • Erstellen einer belastbaren Unternehmensplanung für die Jahre 2020 und 2021 und gegebenenfalls darüber hinaus
  • Vorbereitung der Unterlagen für Kreditgespräche mit der Hausbank
  • Erschließung neuer Geschäftsfelder
  • Viele weitere Formen der Unterstützung

Über die printXmedia Süd - die Beratungstochter Ihres Verbandes Druck und Medien können Sie die geförderte Beratung aus Bundesmitteln in Anspruch nehmen. Es gelten u.a. folgende Bedingungen zur Förderung:

  • Das Unternehmen muss seinen Sitz in Deutschland haben
  • Es handelt sich um ein klein- oder mittelständisches Unternehmen
  • Vor der Corona-Krise darf das Unternehmen entsprechend der BAFA-Definition kein „Unternehmen in Schwierigkeiten" gewesen sein
  • Das Unternehmen muss von der Corona-Krise betroffen sein

Ansprechpartner

Jens Meyer

Jens Meyer
Geschäftsführung printXmedia Süd

089 33036-210

Gerald Walther

Gerald Walther
Betriebswirtschaftlicher Berater pxm Süd

0711 45044-65
0170 5409302