dmpi
Start News: Überblickdmpi unterstützt Allianz für Entwicklung und Klima und informiert seine Mitglieder über die Ziele der Initiative

dmpi unterstützt Allianz für Entwicklung und Klima und informiert seine Mitglieder über die Ziele der Initiative

16.08.2019 | Im Rahmen der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz stellte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) initiierte Initiative Allianz für Entwicklung und Klima vor. Mit dem Ziel der gleichzeitigen Förderung von Entwicklung und Klimaschutz, würdigt, verknüpft und wirbt sie für nichtstaatliches Engagement, insbesondere des Privatsektors.

Die Allianz setzt auf das Potential von freiwilligem Engagement und die Hebelwirkung von CO2-Kompensationsprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern. Die Aktivitäten aller Unterstützer sind stets freiwillig, gehen über bestehende gesetzliche CO2-Minderungspflichten hinaus und erfolgen über Mitwirkung an qualitativ hochwertigen Entwicklungs- und Klimaschutzprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern. Perspektivisch tragen die im Rahmen der Allianz unterstützten Projekte – wie auch Vermeidungs- und Reduktionsmaßnahmen – zur Erreichung von Klimaneutralität oder gar Klimapositivität bei. Vorreiter aus der Mitgliedschaft von dmpi ist die in Bruchsal ansässige Anton Debatin GmbH (www.debatin.de), die zu den Unterstützern der ersten Stunde gehört.