dmpi
Start Seminare & Events: Überblick Seminare PublishingMasterclass InDesign Automation: Publishing-Workflows innovieren

Masterclass InDesign Automation
Publishing-Workflows innovieren

Schneller arbeiten, InDesign automatisieren

Scripts, GREP-Befehle, Datenbank-Verbindungen, Schnittstellen von Web to print. Unsere praxiserfahrenen Referenten zeigen dir, wie's geht!

Die Masterclass dauert 12 Tage mit anschliessendem betreutem Praxisprojekt (rund 4 Tage). Der Lehrgang wird hybrid, online und vor Ort, durchgeführt. Abhängig von den Anmeldungen in Bern/Schweiz oder im Raum Stuttgart/Deutschland durchgeführt. Auf Wunsch ist auch eine Online-Teilnahme möglich.

Termine

Mi 07.09. – Do 08.09.2022   9 – 17 Uhr

Di 20.09. – Do 22.09.2022   9 – 17 Uhr

Mo 10.10. – Di 11.10.2022   9 – 17 Uhr

Mo 24.10. – Di 25.10.2022   9 – 17 Uhr

Di 15.11. – Do 17.11.2022   9 – 17 Uhr

Do 15.12.2022 Produktpräsentationen

12-tägiges Seminar plus 4-tägiges betreutes Praxisprojekt
Achtung: Die Termine sind nicht einzeln buchbar.
Mit der Anmeldung buchen Sie alle Termine.
Kosten

5.500 € dmpi-Mitglied | 6.400 € regulär
abzügl. 25 % ESF Plus-Förderung für Teilnehmende aus BW (beantragt):
4.125 € dmpi-Mitglied | 4.800 € regulär

Noch Fragen?
Ich bin gerne für Sie da!

Melanie Erlewein
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

0711 45044-50
0173 7013713

Ort

Hybrid
Der Lehrgang wird abhängig von den Anmeldungen in Bern/Schweiz oder im Raum Stuttgart/Deutschland durchgeführt. Auf Wunsch ist auch eine Online-Teilnahme möglich.

Referenten
Gregor Fellenz

Gregor Fellenz, publishingX

Rudi Warttmann, M.Sc., www.topset.de, 65bit.com

Haeme Ulrich, morntag GmbH

Simea Merki, morntag GmbH

Nutzen

Du kannst aufwendige repetetive Arbeiten in Publishing-Workflows mit InDesign automatisieren.

Inhalt
  • GREP
    • Suchen und Ersetzen mit GREP
    • GREP-Stile, erweiterte GREP-Techniken
    • Die besten GREP-Tools
    • Mit „ChainGREP“ wiederkehrende Suchanfragen zu eigenen Skripten konvertieren

  • Skripting
    • Einführung Automatisierung (Abgrenzung GREP, Skripte, Plugins … )
    • Was kann Skripting? Skripte finden, installieren und einsetzen
    • Einführung JavaScript
    • Klassisches JavaScript für InDesign
    • Visual Studio Code – die Entwicklungsumgebung für InDesign kennenlernen
    • Das InDesign-Objektmodell kennenlernen
    • Best Practices: Format- und Mustervorlagen sowie Schritte der Scripterstellung

  • Web/WordPress
    • Das Web verstehen: HTML- und CSS-Grundlagen
    • Einstieg in WordPress – eine Webseite einrichten
    • Content mit WordPress für unterschiedliche Ausgabekanäle
    • WordPress als Redaktionssystem und Workflowverwaltung
    • Exkurs: Print CSS Paged Media Module

  • Strukturierte Daten
    • Strukturierte Daten (CSV, XML/JSON)
    • Datenkodierung (CP1252, ASCII, UTF-8 und UTF-16)
    • Möglichkeiten der Datenkonvertierung
    • Datenanbindung via API: ODBC und REST
    • Thementag: Strukturierte Daten über EasyCatalog in InDesign verarbeiten
    • Workflows für die Verarbeitung von strukturierten Daten: Von Single Sourcing bis zur bidirektionalen Anbindung
    • XML
      • XML und InDesign – die Boardmittel kennenlernen: XML importieren und exportieren und Formate zuweisen
      • Skripte und XSLT für die Verarbeitung einsetzen: Preprocessing: Via XSLT die Daten optimal vorbereiten und Postprocessing: Mit Skripting alle Layoutkonstrukte herstellen
      • Praxisbeispiele XML Automatisierung
    • Daten aus dem Web übernehmen
      • Automatisierte Dokumenterstellung aus JSON-Daten
      • InDesign und Wordpress mit press2id verbinden

  • Projektmanagement
    • Multi-Channel-Projekte managen
    • Agile Projekt-Management-Methoden im Vergleich (Kanban, Scrum, Design Thinking)
    • User Story und Story Map
    • Multi-Channel-Projekte über die Kanban-Methode agil verwalten

  • Praxisprojekt (frei wählbar):
    • WordPress nach InDesign
    • XML oder JSON nach InDesign
    • Datenbank/CSV nach InDesign
    • InDesign-Automation über EasyCatalog
    • eigenes Praxisprojekt
Seminar-Beschreibung

Die Möglichkeiten der InDesign-Automation sind schier grenzenlos: Scripting, GREP, Plugins, strukturierte Daten und immer wichtiger: Crossmediale Schnittstellen ins Web. Was steckt dahinter und wie kannst du es in deiner Praxis einsetzen? Das ist der Schwerpunkt dieses Lehrgangs. Du lernst die Möglichkeiten der Automatisierung und der Schnittstellen kennen: Am Ende kannst du die Technologien selbst einsetzen und Projekte implementieren!

Die wichtigsten Themen werden ausführlich vorgestellt und der jeweilige Nutzen anhand von Praxisbeispielen verdeutlicht: der Einsatz von regulären Ausdrücken mit GREP, InDesign Skripting mit JavaScript, WordPress und Cloud Publishing sowie XML und Anbindung an Datenbanken am Beispiel von EasyCatalog.

Umfassendes Know-how im Projektmanagement sowie das praktische Arbeiten am eigenen (Übungs-)Projekt sorgen für einen nachhaltigen Lernerfolg.

Zielgruppe

InDesign-User (Vorkenntnisse in HTML und Java-Script sind hilfreich, jedoch keine Voraussetzung)

Ansprechpartner

Melanie Erlewein, Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

0711 45044-50
0173 7013713

Mehr informative Seminare und spannende Events – auch als Terminüberblick.

> jetzt anmelden