dmpi
Start Themen Bildung & Fachkräftesicherung Fachkräftesicherung

Fachkräftesicherung

Herausforderung Fachkräftesicherung

Inhaber Andreas Winkle, Stempel-Winkle GmbH, Murrhardt über Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung in kleinen Betrieben der Druck- und Medienindustrie. Warum Fachkräftesicherung zunehmend ein Problem darstellt und wie sein Betrieb damit umgeht.

Nachwuchsgewinnung

Eine wichtige Maßnahme zur Fachkräftesicherung ist die Ausbildung im eigenen Haus. Allerdings ist die Nachwuchsgewinnung gerade für die Berufe Medientechnologen und Packmitteltechnologen nicht immer einfach. Der demografische Wandel und die gestiegenen Ansprüche der Jugendlichen an Ausbildung und Arbeitgeber führen zu einem „War for Talents". dmpi unterstützt Sie bei der Nachwuchsgewinnung - das Ziel: Mehr Bewerbungen auf Ihrem Schreibtisch.

Reichweite und Sichtbarkeit erhöhen:
Ausbildungsplatzbörsen nutzen

Zu wenig qualifizierte Bewerbungen für Ihre Ausbildungsplätze? Nutzen Sie als Mitglied die höhere Reichweite der Ausbildungsplatzbörse des hpv (Hauptverband Papier und Kunststoffverarbeitung) auf den Nachwuchsportalen und veröffentlichen Sie Ihre freien Ausbildungsplätze unter:

www.karriere-papier-verpackung.de

Darüber hinaus empfehlen wir die bundesweite Ausbildungsplatzbörse der IHK, über die Unternehmen beispielsweise auch an Azubi-Speed-Datings beteiligt werden:

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Auf Augenhöhe mit der Zielgruppe kommunizieren:
Azubi-Influencer und Azubi-Botschafter einsetzen

Azubi-Influencer: Die eigenen Auszubildenden und jungen Fachkräfte sind die wichtigsten Multiplikatoren für die Nachwuchsgewinnung. Denn sie sind auf Augenhöhe mit Ihrer Zielgruppe Schüler/innen und Jugendliche. Binden Sie Ihre Auszubildende aktiv in die Nachwuchsgewinnung ein: Im firmeneigenen Azubi-Blog bespielen sie die Social-Media-Kanäle des Unternehmens, organisieren kleinere Events zur Nachwuchsgewinnung selbständig und berichten in den regionalen Schulen über Ihren Beruf und Ihr Unternehmen.
Bilden Sie Ihre Azubis und jungen Fachkräfte in einem 3-Tages-Workshop für den Einsatz als Azubi-Influencer aus:

Workshop Azubigewinnung 2.0

Schauen Sie auf Instagram, worüber die Azubi-Influencer so berichten. Viel Spaß!

Azubi-Botschafter: Außerdem empfehlen wir die Teilnahme an der bundesweiten Initiative Azubi-Botschafter der IHK, über die Auszubildende in Schulen über ihren Beruf und Ihr Unternehmen berichten. Aktuell gibt es gerade mal 9 Medientechnologen-Botschafter und 10 Packmitteltechnologen-Botschafter in Baden-Württemberg. Setzen Sie Ihre Azubis als Botschafter ein und machen Sie so nicht nur die Berufe unserer Branche sondern auch Ihr Unternehmen bekannter.

Ausbildungsbotschafter

Nachwuchswerbung effektiv gestalten:
Kampagnenmotive und Informationsmaterial verwenden

Kampagne „gestochen scharf – perfekt veredelt“: Laden Sie sich als Mitglied im dmpi die ansprechenden Keyvisuals in mehreren Formaten und als offene Dateien herunter, um Sie für Ihre Werbemaßnahmen zur Nachwuchsgewinnung einzusetzen. Sei es als Anzeige im lokalen Stadtmagazin, als Banner auf Ihrer Homepage, als Roll-up auf Ausbildungsmessen, auf Postkarten, Flyern, Plakaten oder auf anderen Werbemitteln. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Gestochen scharf
Perfekt veredelt
Download

Kampagnenmotive gestochen scharf perfekt veredelt
Download lock

Informationsmaterial zu Ausbildungsberufen: Zielgruppengerecht gestaltete Videos und Flyer mit kurzen, knackigen Infos über die Druck- und Medienindustrie unterstützen Sie bei der Nachwuchsgewinnung auf Messen und in Schulen. Schauen Sie beim jeweiligen Ausbildungsberuf, was Sie einsetzen und als Mitglied im dmpi kostenfrei anfordern möchten.Ausbildungsberuf

Mediengestalter/in
Ausbildungsberuf Medientechnologe/in Druck
Ausbildungsberuf Medientechnologe/in Siebdruck
Ausbildungsberuf Medientechnologe/in Druckverarbeitung
Ausbildungsberuf Packmitteltechnologe/in

Nachhaltigkeit und Erfolg sichern:
Holen Sie sich neue Impulse und bleiben Sie im Austausch

Leitfaden Nachwuchskampagne: Informieren Sie sich auf zwölf Seiten über Tipps und Hinweise für ein erfolgreiches Ausbildungsmarketing von der klassischen Stellenanzeige bis zum Azubi-Speed Dating.

Download

Leitfaden Nachwuchswerbung
Download

After Work Special Attraktive Arbeitgebermarke:
Mitarbeiter gewinnen, fördern und halten
8. Oktober 2019, Haus der Druckindustrie

Wie lassen sich Fachkräfte gewinnen und vor allem auch binden? Neue Mitarbeiter merken schnell, ob sie am richtigen Platz sind. Bei Zufriedenheit und Begeisterung macht der Job nicht nur Spass, sondern steigen auch Produktivität und der Leistungsorientierung. Und das beste daran: Ihre Mitarbeiter empfehlen Sie als Arbeitgeber. Holen Sie sich neue Impulse, wie Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern können.

After Work Special Attraktive Arbeitgebermarke

News

Think BBiG
News Bildung & Fachkräftesicherung 10.01.2020 Das neue Berufsbildungsgesetz
Das Berufsbildungsmodernisierungsgesetz und die daraus resultierenden Änderungen für das Berufsbildungsgesetz (BBiG) sind zum 1. Januar 2020 in Kraft getreten. Die letzte Novellierung des 1969 eingeführten Berufsbildungsgesetzes erfolgte 2005. Die bildungspolitisch relevanten Änderungen beziehen sich auf die Mindestausbildungsvergütung, die neuen Abschlussbezeichnungen in der höherqualifizierenden Berufsbildung, Freistellungsregelungen für Auszubildende und Prüfer sowie Regelungen zur Abnahme von Prüfungsteilen.
mehr
Gute Arbeitgeber gesucht
News Bildung & Fachkräftesicherung 07.01.2020 Gute Arbeitgeber gesucht
Gute Fachkräfte gesucht? Interviews mit erfolgreichen Arbeitgebern belegen: „über Jahre stabile Neueinstellungen“ sind auch heute möglich. Diese Unternehmen wissen, wonach Arbeitskräfte heute gezielt suchen – nach guten Arbeitgebern: Firmen, deren Jobangebote mit der persönlichen Lebensplanung der Menschen kompatibel sind. Sie bieten von Beginn an Wertschätzung, Klarheit und Perspektive. Und sie setzen vier Instrumente ein: Wirkungs-Kommunikation, Verantwortungs-Verteilung, Arbeitgeber-Reputation und eine zeitgemäße Ansprache.
mehr
Struktur Medienfortbildung 2020
News Bildung & Fachkräftesicherung 18.12.2019 Neue Fortbildungsverordnungen Geprüfte/r Medienfachwirt/in und Geprüfte/r Industriemeister/in – Fachrichtung Printmedien
2020 treten die neuen Verordnungen Geprüfte/r Medienfachwirt/in und Geprüfte/r Industriemeister/in – Fachrichtung Printmedien in Kraft. Inhaltlich und strukturell erfolgte eine Aktualisierung entsprechend der geänderten Anforderungen an Führungskräfte im mittleren Management.
mehr

Ansprechpartner

Melanie Erlewein

Melanie Erlewein
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

0711 45044-50
0173 7013713

Ursula Zöllner

Ursula Zöllner
Assistenz

0711 45044-32