dmpi
Start Seminare & Events: Überblick Seminare ManagementRecht: Betriebliches Eingliederungsmanagement: Gespräche führen

Recht
Betriebliches Eingliederungsmanagement: Gespräche führen

Termin

Mi 20.03.2019   9 – 16 Uhr

Nutzen

Sicherheit beim Führen von BEM-Gesprächen.

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlage, Ziele, Chancen, Beispiele betrieblicher Umsetzung
  • Ablauf BEM-Prozess: vom Erstgespräch zur erfolgreichen Eingliederung
  • Krankengespräch vs. BEM-Gespräch
  • Grundsätze und Gesprächsleitfaden zum BEM-Erstgespräch
  • Umgang mit Widerständen und unterschiedlicher Motivation
  • Fallbeispiele

Seminar-Beschreibung

Der Arbeitgeber soll gemäß § 167 SGB IX bei Arbeitnehmern, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen oder wiederholt arbeitsunfähig erkrankt sind, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement anbieten und mit den Beschäftigten die Rückkehr in Arbeit planen.

Gesprächsführung und Fallmanagement gelten im BEM-Verfahren als zentrale Bestandteile für den Erfolg individueller BEM-Prozesse und einer breiten Akzeptanz im Unternehmen. Gespräche mit erkrankten Menschen erfordern eine besondere Sensibilität und Struktur. Die Teilnehmer sollen mit Hilfe eines Handlungs- und Gesprächsleitfadens Sicherheit für die Steuerung von BEM-Prozessen und die Gesprächsführung erhalten.

Zielgruppe

Geschäftsleitung, Führungskräfte, Personalverantwortliche

Kosten

Frei für Mitglieder | 600 € Nichtmitglied

Ansprechpartner

Ursula Zöllner

Ursula Zöllner, Assistenz

0711 45044-32

Mehr informative Seminare und spannende Events – auch als Terminüberblick.